2022 einwohner russland – Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE

Stellen Sie das Thema Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE vor. Details siehe unten im Artikel. Der Beitrag hat bereits und [vid_likes] Aufrufe. Das Russland von Wladimir Putin ist ein wichtiger Akteur in den internationalen Beziehungen. Aber das Land ist auch eine Weltmacht, …

Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE
#Russland #Ein #Land #voller #Kontraste #Mit #offenen #Karten #ARTE


Sehen Sie sich das Video an Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE

einwohner russland

einwohner russland, [vid_tags], #Russland #Ein #Land #voller #Kontraste #Mit #offenen #Karten #ARTE

Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE



Der Artikel wurde aus Quellen im Internet zusammengestellt. Der Artikel dient nur als Referenz und wird nicht empfohlen.

Autor: ARTEde

einwohner russland
einwohner russland

Videoquelle Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE

https://www.youtube.com/watch?v=Jt4vWruR4Ho

Weitere Informationen zu Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE

[tie_list type = “starlist”]

  • Autor: ARTEde
  • Aufrufe:
  • Bewertung:
  • Gefällt mir: [vid_likes]
  • Ich mag nicht: [vid_dislikes]
  • Suchbegriffe: [vid_tags]
  • Andere Schlüsselwörter: einwohner russland
  • Videobeschreibung: Das Russland von Wladimir Putin ist ein wichtiger Akteur in den internationalen Beziehungen. Aber das Land ist auch eine Weltmacht, …

[/tie_list]
Das Russland von Wladimir Putin ist ein wichtiger Akteur in den internationalen Beziehungen. Aber das Land ist auch eine Weltmacht, …

Weitere Artikel in dieser Kategorie anzeigen: Hot

43 thoughts on “2022 einwohner russland – Russland – Ein Land voller Kontraste | Mit offenen Karten | ARTE”

  1. Schönen Gruß an alle Querdenker die jetzt für Putin simpen, da seit ihr aber sehr schnell den russischen Staatsmedien auf den Leim gegangen. Findet ihr das nicht komisch das sich so plötzlich auf den ganzen Kanälen das narrativ ändert und dies ungefragt hingenommen und geteilt wird? Wahrscheinlich nicht, ihr habt auch vorher noch nie eine Minute kritisch gedacht und glaubt jede Geschichte solange man sich dabei gut und erleuchtet fühlt und das Zugehörigkeitsgefühl befriedigt wird.

    Imperialismus ist auch Scheiße wenn Putin das macht. Die Sovietunion hat sich damals vom NS-Regime auch nur in der Farbe Unterschieden.

    Seit keine nützlichen Idioten.

    Reply
  2. Sehr interresant. Ich hätte gerne eine gleiche Sendung über die Entwicklung Italiens. Ich glaube Italien und Griechenland sind die einzige 2 Länder die heute ärmer sind als in 2001 als das Euro eingeführt wurde. Es würde mich interessieren wie viel sich die Lage dort verschlechtert hat.

    Reply
  3. Ein Krieg zwischen den USA und Russland auf Deutscth Europäischen Boden und Luft Schlachten . Der Gewinner ist. ? Genau wahr doch nicht schwer oder . 👍

    Reply
  4. EU- und Nato-Beitritt der Ukraine jetzt.
    Zeigt dem Möchtegern-Zaren, dass er nix hat außer etwas Gas und 'nen Mikropenis.

    Reply
  5. Die militärische Infrastruktur der Nato rückte an ein friedliches Russland, diese reale Gefahr führt nun zu dem Widerstand in Russland gegen weitere Expansion einer US geführten Armee die eben auch eine Russlandfeindliche Politik fördert um eine Daseinsberechtigung vorzutäuschen und die auf lange Sicht zum Krieg oder der Kapitulation Russlands führen muss. Das heutige Russland will nicht kapitulieren aber einen Krieg eigentlich auch nicht, nur wenn es keine andere Wahl gibt.

    Reply
  6. Leicht eingestreut Russland-Bashing. Nur 10 % Inflation von 2014 bis 2021. Wieviel gab es denn in der EU in sieben Jahren?

    Infrastrukturmängel? Ich bin 2018 vom Bailkalsee nach St. petersburg gefahren. Ich kann nicht sagen, dass die Straßen schlecht waren. Sicher sind in einem riesigen Land weniger wichtige Straßen nicht gut im Schuss. Aber bei 20 Grad minus im Winter und 20 Grad plus im Sommer – was machen denn da Straßen im "Westen"? Ja, wie sieht es denn in Dtl. oder Frankreich aus?

    Reply
  7. Momentan sehe ich sie nur in Deutschland und in den Ländern der Europäischen Union, täglich kommt es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei

    Reply
  8. Die Reichen werden reicher und die Armen werden ärmer.. Das kommt mir bekannt vor.. Hiervredst von Europa oder den USA, oder? 😂😂

    Reply
  9. Putins Russland ? Das Narrativ ist schon wieder gesetzt. Man muß sich mal die Ausdehnung dieses Landes vor Augen führen. Und mal anders herum, um es zu verdeutlichen. Erst kommen die Baltischen Staaten , dann kommt Polen, Deutschland, Frankreich, dann der Atlantik, Nordamerika und wenn man dann 1500 km weiter im Pazifik auf Hawaii ankommt ist man an Ziel. Deutschland ist dagegen ein Fliegenschiss, doch unsere Kleingeister in den Parteien meinen unsere Lebensweise diesem Land angleichen zu wollen. Wer von denen will sich denn mit über 100 Ethnien und 32 Amtssprachen rumschlagen. Und alles ist Putin schuld. Der könnte auch übers Wasser laufen, dann heißt es noch " siehste mal, schwimmen kann er auch nicht. Und zur "Annexion" der Krim mal ein Urteil des Internationalen Gerichtshof von 2010. " Es ist richtig, das die Loslösung vom Mutterstaat gegen nationales Recht verstoßen kann. Das bedeutet jedoch nicht, das es gegen das Völkerrecht verstößt, selbst dann nicht wenn kein Referendum stattgefunden hat." ( Wenn das die Bayern lesen) Im Kosovo hat nämlich kein Referendum stattgefunden. Der wurde 1999 völkerrechtswidrig mit Waffengewalt und tausenden Toten von der NATO aus der Bundesrepublik Jugoslawien herausgebrochen. Sowas wird vom Werte-Westen natürlich akzeptiert und anerkannt. Wir sind ja schließlich die Guten. Und dann mal Diego Garcia lesen, was wir mit der dortigen Bevölkerung gemacht haben, weil die Insel so strategisch günstig liegt. Und was ist mit den UN-Resolutionen gegen Israel zu den annektierten Gebieten und Siedlungspolitik? Was ist mit der Türkei sowohl in Zypern als auch in den annektierten Syrischen Gebieten? Wo sind die Sanktionen? Welch eine Scheinheiligkeit.

    Reply
  10. So schön, eure ruhige und undogmatische Art! Liebe Mit offenen Karten.
    Klar, dass hier jetzt einige über die Darstellung Russlands streiten und vielleicht bemängeln, dass Russland immer nur mit Putin gleichgesetzt wird. Finde es aber trotzdem gut gelungen!

    Reply
  11. "Völkerrechtlich ein Verstoß gegen die Unversehrtheit souveräner Staaten." Wow – einfach nur Wow! Das Völkerrecht sieht ein Selbstbestimmungsrecht für jedes Volk vor. Per Referendum wurde von den Einwohnern der Krim entschieden, Teil russischen Territoriums werden. Klären wir doch erstmal ob die Einwohner der Krim Rechtssubjekt im Sinne des Völkerrechts sind. Wenn dem so ist, hat niemand ausser den Bewohnern zu entscheiden wohin sie gehören.
    Mit offen Karten. Ich liebe euch usw. Aber manchmal kommt ihr rüber wie ein Abführmittel

    Reply
  12. Ich empfehle den Youtube-Kanal "Eli from Russia". Dort lernt man auf eine sehr persönliche Art, geführt von der englisch sprechenden Eli, die verschiedenen russischen Regionen, deren Gebräuche und Menschen kennen. Ich gucke mir das immer an, wenn ich mich abends ein wenig entspannen möchte.

    Reply
  13. Молодцы,немного правды а остальное вранье и манипуляция.

    Reply
  14. Die Länder der Welt sollten Russland teilen und zwei Milliarden Menschen darin beherbergen, und dies trägt zum Schutz des Klimawandels in der Welt bei, denn Russlands Fläche ist sehr groß

    Reply
  15. Man könnte denken wie schlecht es russland geht.! Besonders wenn man nicht weis wie gross und schnell der industrielle, wirtschaftliche,finanzpolitische,etc. Fortschritt seit gut 10j. vorwärts geht. Und man vergisst was vor Putin war! Ein besonders sichtbares beispiel ist die Krim. Aber ist glaube ich auch logisch das niemand ein ganzes land in der grösse , flächedeckend in 20j.umkrempeln kann.

    Reply
  16. Putin lebt sein Land daher sind die Amerika und NATO sehr bemüht Russland nieder zu machen…. Putin 💪 👍 ❤ lang lebe Russland 💪 👍 ❤

    Reply
  17. Wie sieht es den mit der territorialen Unversehrtheit der Republik Serbien? Da gelten die internationalen Standards dann wohl nicht mehr?

    Reply
  18. Jetzt mal ehrlich wer ist Nawalni? Ein scheiß Blogger und ein Kriminäler und wer ist Putin? Ein President von größten Land der Welt. Würde er ernsthaft dem Herrn Putin im Weg stehen dann würde er einfach spurlos verschwinden und irgendwo in Säure aufgelöst oder so. Sowie Staatsfeinde der Amis. Das ist nur weitere westliche Laberei um Russland schlecht zu machen. Omg. Wann hört das endlich auf?

    Reply
  19. Flächenmäßig größtes Land der Erde, aber Bruttoinlandsprodukt kleiner als das von Italien, da hilft auch keine Annexion.

    Reply
  20. Ah war von Arte , habe ganz vergessen das es ,,Völkerrechtlich okay war" aber Arte nimmt das nicht so genau…. Ist schon gerechtfertigt das man eure Reporter auf Demos angeht , ihr lügt und macht frameing!

    Reply
  21. "Völkerrechtlich ein Verstoß gegen die territoriale Unversehrtheit der Ukraine". Stimmt das? Wie hält es der Westen mit dem Völkerrecht? Hat die NATO nicht völkerrechtswidrig Serbien bombardiert, wie selbst der damals zuständige Ex-Bundeskanzler Schröder zugibt?

    Wie ist die Geschichte der Krim? Seit Zarin Katharina II versuchte Rußland die Krim von den Türken zurückzuerobern, gegen den Widerstands Englands und Frankreichs, wie heute.
    Schließlich gelang das Rußland aber doch.

    Zu sowjetischen Zeiten war bis zum Tode Stalins die Krim Teil der russischen sozialistischen Sowjetrepublik innerhalb der Sowjetunion. Die Krim blieb auch sowjetisch, als der Ukrainer Chrustschow als Generalsekretär der KPdSU die Krim der Ukrainischen sozialistischen Sowjetrepublik schenkte. Auch Chrustschow wollte nicht einen strategisch wichtigen weil auch im Winter eisfreien Hafen weggeben.

    Heute beruft sich der Westen ausgerechnet auf den Mauererbauer Chrustschow! Erst durch die Auflösung der Sowjetunion bekam diese Schenkung eine Bedeutung, die Chrustschow nicht geahnt haben kann und nicht gewollt hat: Die Weggabe des strategisch wichtigen eisfreien Hafens Sebastopol! Warum sucht der Westen krampfhaft Gründe für Sanktionen gegen Rußland? Sind es die gleichen, die schon im Krimkrieg im 19. Jahrhundert England und Frankreich Rußland in der Krim bekämpfen ließen? Nämlich Rußland klein zu halten?

    Reply
  22. Propaganda erster Klasse… Auf der Krim gab es eine Abstimmung und wollte zu Russland..Die Ukraine soll als Puffer Staat zwischen Nato und Russland deshalb haben beide dort Ambitionen Nato und Russland… Da die Nato ja versprochen hat sich nicht weiter Richtung Russland aus zu dehnen… Versprechen gebrochen…. In der Ukraine gibt es viel schwarz Erde und da wächst alles gut.. Die Ukraine war die korn kammer Russlands …Menschenrechte hahaha es geht um Land geopolitik nix anderes..
    Genau wie das Saarland damals zu Deutschland wollte wenn allerdings eine Abstimmung als anektion gillt dann müssen wir das saarland an Frankreich abtreten….

    Reply
  23. Normalerweise ist ARTE etwas reflektierter mit solchen Anmerkungen wie „Mittelmacht Russland“ ; in diesem Fall muss ich widersprechen. Russland ist sicherlich keine Mittelmacht, das die Hälfte der Erde umspannt, mit so vielen Sprengköpfen, dass es die Welt in Luft jagen könnte und mit einer Hand auf dem Erdgashahn liegend, dass die halbe Welt das Frieren lernt. 😅 Gute Stichelei von ARTE in Richtung Putin

    Reply

Leave a Comment