2022 ukraine russland konflikt grund – Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine?

Stellen Sie das Thema Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine? vor. Details siehe unten im Artikel. Der Beitrag hat bereits und [vid_likes] Aufrufe. Um zu verstehen, warum Putin Krieg mit der Ukraine führt, müssen wir die Bedeutung der Ukraine für Russland verstehen.

Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine?
#Krieg #der #Ukraine #Warum #interessiert #sich #Russland #für #die #Ukraine


Sehen Sie sich das Video an Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine?

ukraine russland konflikt grund

ukraine russland konflikt grund, [vid_tags], #Krieg #der #Ukraine #Warum #interessiert #sich #Russland #für #die #Ukraine

Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine?



Der Artikel wurde aus Quellen im Internet zusammengestellt. Der Artikel dient nur als Referenz und wird nicht empfohlen.

Autor: NZZ Neue Zürcher Zeitung

ukraine russland konflikt grund
ukraine russland konflikt grund

Videoquelle Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine?

https://www.youtube.com/watch?v=ipn0NVmS7vU

Weitere Informationen zu Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine?

[tie_list type = “starlist”]

  • Autor: NZZ Neue Zürcher Zeitung
  • Aufrufe:
  • Bewertung:
  • Gefällt mir: [vid_likes]
  • Ich mag nicht: [vid_dislikes]
  • Suchbegriffe: [vid_tags]
  • Andere Schlüsselwörter: ukraine russland konflikt grund
  • Videobeschreibung: Um zu verstehen, warum Putin Krieg mit der Ukraine führt, müssen wir die Bedeutung der Ukraine für Russland verstehen.

[/tie_list]
Um zu verstehen, warum Putin Krieg mit der Ukraine führt, müssen wir die Bedeutung der Ukraine für Russland verstehen.

Weitere Artikel in dieser Kategorie anzeigen: Hot

42 thoughts on “2022 ukraine russland konflikt grund – Krieg in der Ukraine: Warum interessiert sich Russland für die Ukraine?”

  1. Wir freuen uns, wenn Sie auf unserem YouTube Kanal Inhalte und Meinungen mit uns austauschen. Allerdings möchten wir einige Regeln geltend machen.
    Sachliche Kritik sowie Hinweise sind willkommen, Beleidigungen dulden wir nicht. Grundsätzlich gelten auf unserem YouTube Kanal dieselben Regeln wie in unserer Leserkommentarspalte:
    https://www.nzz.ch/netiquette-diese-regeln-gelten-in-unserer-community-ld.143340

    Wir versuchen, Ihre Fragen und Hinweise so gut es geht zu beantworten. Bitte haben Sie Nachsicht, wenn wir dafür einen Moment brauchen.

    Reply
  2. Ukraine war bis 2014 ein eigenständiges Land bis der anti-NATO President geputscht wurde und der pro-Nato President an die Macht Kamm,
    Dies geschah zu der Zeit als Obama President war …!
    3 Monate später hat Russland sich die Krim zurück geholt weil dort Russische Militär Technik steht ,die natürlich nicht in Feindes Hand geraten sollte .

    Reply
  3. Ukraine ist Russland. Ukrainische Sprache gibt es nicht, nur Dialekt. Ukraina das ist Territorium, keine Nation. Beide sind Slawen. Teilen, hetzen und herrschen nur so kann man russen vernichten, wen sie sich gegenseitig bekämpfen. Wird aber nicht klappen!!!! Wir werden uns kräftig streiten, dann vertragen wir uns, dann versöhnen wir uns. So wird es sein, Gott ist bei uns. Russische Seele…….

    Reply
  4. Sehr geehrte/r Deutsche/r Mitbürger/inne, Journalisten Verband und Politiker

    Wo war die Solidarität der Afghanischen, Syrieschen , Iraqischen und seit 2014 der Ukrainischen Bevölkerung ?

    Die Angriffskriege der Nato wurden von euch Bejubelt und Aktzeptiert.
    Es wurden keine Sanktionen gegen die USA usw verhangen.

    Hier werden bewusst Tatsachen, Fakten und belegbare Beweise bewusst ausgelassen geschweigeden zur Diskussion Bereitgestellt. ( Medienstaatsvertrag )

    Aus diesem Grund werde ich Ihnen aufzeigen wie es zu dieser aktuellen Lage gekommen ist und gleichzeitig das hier Bewusst ein Feindbild ( Framing ) aufgebaut wird.
    Gezielt Fakten und Beweise nicht aufgezeigt werden.

    Die UNHCR schreibt 2 mal Menschenrechtsberichte zur Lage in der Ukraine. Der Hochkommisar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen.
    Auch diese Berichte sind Öffentlich.
    Foltergefängnisse , Homosexulle usw Folter.

    Lest alle bitte die Berichte seit 2014 !!

    75 % der Opfer in der Ukraine hat die Ukrainische Regierung seit 8 Jahren verursacht. OSZE BERICHTE LESEN !

    Die Gebiete in der Ostukraine sollten eine gewisse Autonomie bekommen.
    Selbstverwaltung. Die wird in der Verfassung festgeschrieben.

    Kiew und die Rebellen reden dann direkt über Neuwahlen / Kommunalwahlen.

    Ende 2015 sollte das Stattfinden.

    Und wenn am nächsten Tag die OSZE sagt die Wahlen sind Ok.

    GEHT SOFORT DER DONBASS WIEDER ZURÜCK ZUR UKRAINE !!

    Alles hätte bei Null angefangen.
    Das abkommen war für den Frieden.
    75 % der Toten waren bei Donbass und nicht bei Kiew.

    Das abkommen ist Festgeschrieben in der UNO Resolution der Donbass und Kiew.

    Russland ist Garantiemacht des Donbass

    Deutschland/ Frankreich Garantiemacht für Kiew.

    Deutschland / Frankreich ( Kiew ) haben das Abkommen nicht umgesetzt !!

    https://youtu.be/9K_o14NvcjE

    Selensky hat die letzten Jahre ganz klar Öffentlich gesagt das er das abkommen nicht umsetzten will.

    Jetzt Solidarisieren sie sich mit der Fasschistischen ( Nazi ) Regierung der Ukraine. Beweise z.b Zdf beiträge.

    Anne Will Zdf 2014 Nazis Ukraine

    https://youtu.be/qwqAWCZvhx4

    https://youtu.be/nDCeTM61mJU
    https://youtu.be/aXm_DyZJKZ4
    https://youtu.be/H4-RSkeJFBA
    https://youtu.be/zYosJuo2Ssc
    https://youtu.be/tHhGEiwCHZE

    Der Nationalheld der Ukraine ist Stefan Bandera.
    Bandera hat in der SS Division Galizien gekämpft.
    Dörfer Ausgerotten, Massenmorde Begangen.

    Das Assov Patallion von der Ukrainischen Regierung haben auf ihrer Fahne die Wolfsangel ( Nazi Symbol )

    13 Politische Morde seit 2014 in der Ukraine. Alles belegbar !!! Recherchieren !!
    Alles Kritische Politiker, Journalisten die gegen die Nationalisten in der Ukraine

    Diese Fakten werden in Westlischen Medien nicht dargestellt.

    https://youtu.be/soAYH-y82H8

    Wie wurde in Deutschland über die Angriffskriege der Nato über Afghanistan, Iraq, Syrien und der Ukraine berichtet ?
    Islamophobie und Russophobie = Rassissmus.

    Im Zuge der militärischen Sonderoperation hat Russland Beweise für eine dringende Beseitigung der Spuren des vom US-Verteidigungsministerium finanzierten Biowaffenprogramms in der Ukraine durch das Kiewer Regime aufgedeckt.

    Wir haben von Mitarbeitern ukrainischer Biolaboratorien Unterlagen vom 24. Februar über die Notvernichtung von besonders gefährlichen Erregern von Pest, Milzbrand, Tularämie, Cholera und anderen tödlichen Krankheiten erhalten.

    Original Dokumente: https://disk.yandex.ru/d/dyWUEF3tDZGauw

    https://youtu.be/2YuE6U15wr8

    https://youtu.be/sy759dlJWYE

    Es wird nicht berichtet das die Nato längst Basen in der Ukraine hat.
    Unter den Deckmantel " Ausbildungsmissionen"  waren Tausende Nato Soldaten Stationiert.
    Die Nato bewaffnet seit 2014 die Ukraine und das ist ein Bruch der Uno Charta und Uno Gewaltverbot.

    https://youtu.be/_sMfNmx0wKo

    Das widerspricht auch dem Minsker Abkommen Punkt 10.

    Wenn Ukraine der Nato Beitritt , werden Amerikanische ( Atom -) Raketen aufgestellt.
    Deren Flugzeit nach Moskau nur wenige Minuten beträgt.

    Russland möchte keine Nato Truppen oder gar US Flugzeuge und US Raketen in der Ukraine.
    Trotzdem verging kein Monat , in dem es keine Nato – Manöver in der Ukraine gegeben hat.

    https://youtu.be/kZcGsvDMcOg

    Putin hat Biden klar gemacht , dass das Vorgehen der Usa und der Nato in der Ukraine für Russland Inaktzeptabel ist.

    Deutschland, Ukraine und Frankreich lehnten im Oktober/ November 2021 das Misnker Abkommen ab.

    https://youtu.be/Y6KBiQtmGeU

    Deutschland, Ukraine und Frankreich lügte indem sie behaupteten ,Russland will nicht über das Abkommen sprechen. Da Russland nicht zum Gespräch kam.

    Russland veröffentlichte die Diplomatische Korrespondenz und hat der ganzen Welt gezeigt , wer hier lügt.

    Russland veröffentlichte darauf hin die Verhandlungen und Vorschläge Öffentlich der USA.

    Die Usa sind in Ihrer Antwort auf die Kern Fragen , die Russland sorgen macht nicht eingegangen.

    Die Nato hat in der Ukraine etwas getan oder vorbereitet, was Putin große Sorgen gemacht hat.
    Russland forderte sofortige Sicherheitsgarantien aber die Antworten dauerten mehr als ein Monat.
    Zeitspiel?

    Was genau in der Ukraine vorgegangen ist und die Russen so besorgt hat, wissen wir ( noch ) nicht .
    Aber es muss in Moskau so sehr für Angst
    Gesorgt haben, das man ein militärisches Eingreifen für das kleinere Übel gehalten hat.

    Wenn man bedenkt das sie Ukraine am 19 Februar auf der Münchner Sicherheitskonferenz offen mit der atomaren Bewaffnung seines Landes gedroht hat ,

    dass Putin die Donbass Republiken direkt danach am 21.2 anerkannt hat und am 24.02 die Militäroperation befohlen hat, wird ein weiterer zeitlicher Zusammenhang offensichtlich.

    Ich möchte betohnen das der Angriff von Russland das Völkerrecht bricht.

    Gleichzeitig aber die Nato seit Gründung das Völkerrecht mit Füßen tritt und bricht.
    Die Nato wird von der Usa angeführt.
    Nato verträge lesen !!!

    Iran 1953
    Vietnam
    Nicaragua
    Kuba
    Chile
    Afghanistan
    Serbien
    Iraq
    Lybien
    Syrien
    Ukraine

    Julian Assange und Edward Snowden dürfen nie vergessen werden.

    Hier eine Kurze rede von Us Strategen .

    https://youtu.be/vln_ApfoFgw

    https://youtu.be/7qSLGo3zIO4

    Die Nato Interviniert in der Ukraine seit 8 Jahren.

    Seit 8 Jahren ist Krieg in der Ukraine zum schulden des Westens und der Ultra Nationalisten in der Ukraine .

    https://youtu.be/5SBo0akeDMY

    Das Massaker in Odessa durch die Ukraine wird verschwiegen.

    https://youtu.be/56bfHtbMC9w

    Alles Belegbar mit Fakten . OSZE Berichte lesen !!

    Und ganz Wichtig !!! Putins Komplette Rede  !!!!!

    https://youtu.be/i2CiVXzoTUw

    Reply
  5. Bitte auch nicht die ukrainische Bevölkerung vergessen, die im 2. Weltkrieg für die deutsche Armee gekämpft hat. Es gibt zahlreiche Geschichten darüber, wie die Ukrainer entweder flohen oder die deutsche Armee baten, sie auf ihrem Rückzug mitzunehmen.

    Reply
  6. Wenn mein Nachbar meine Familie terrorisiert – und das über Jahre, dann platzt mir irgendwann einmal der Ar..h und seine Hütte hebt ab, ganz einfach.

    Reply
  7. Googlt Mal das Stalin den Deutschen die Ost Gebiete bereits Anfang 50-er Jahre zurück geben wollte , Deutschland hat abgelehnt warum wohl?

    Reply
  8. Mir kreisen folgende Fragen im Kopf:
    – Wollte die Ukraine kurz vor dem Einmarsch aus dem Atomwaffensperrvertrag aussteigen und warum hört man davon nichts in den Medien (Münchner Sicherheitskonferenz)?
    – Wollte die Ukraine der Nato beitreten?
    – War der Verzicht auf diese beiden Punkte nicht die Vorraussetzung für die Unabhängigkeit der Ukraine bei Auflösung der UDSSR?
    Und wenn das stimmt, ist die Ukraine am Krieg nicht zu mind. 50% wenn nicht noch mehr Schuld, bzw. die Politiker dort?

    Reply
  9. Bericht ist aber nicht ganz korrekt, vor allem über Sowjetunion. Ich bin vor 45 Jahre in Sowjetunion geboren, dann in der Ukraine gewohnt und das waren ja die beste Zeiten, wir waren alle zusammen und soooo glücklich und friedlich, weil in Sowjetunion keine Kollonie gab's. Schade dass, das die Leute erzählen, die davon keine Ahnung haben.

    Reply
  10. Warum ist den Amerikanern immer ein Land wichtig die Frage habt ihr bis Heute nicht gestellt.
    Ihr kricht alle unter einer Decke.
    Wie die Nato auf Ex Yugo geballert hat das war für Euch ok,Ihr habt einfach kein Gesicht und kein Ich.

    Reply
  11. Es sollte ja im nächsten Jahr (2023) zu einer Abstimmung, in Bezug auf die NATO Erweiterung mit der Ukraine kommen. Und Putin hat tatsächlich auch vor der Invasion um ein Friedensgespräch mit der ukrainischen Regierung gebeten, welches allerdings abgelehnt wurde. Daher kann man Putins Angst auch relativ gut nachvollziehen. Das heißt jedoch nicht, dass ich das Handeln befürworte!

    Reply
  12. Sehr gut erklärt. Danke! Ich wünsche mir so sehr, dass beide Parteien das diplomatisch klären könnten. 😢

    Reply
  13. Nicht die Ressourcen sind die Produkte, um die gestritten wird, sondern der Streit selbst ist das Produkt.

    Der Krieg ist das Produkt, das in alle Welt verkauft wird, und an dem alle Seiten mitverdienen. Die Medien sind in diesem Spiel nur die Werbeagenturen, die das Produkt des Krieges zielgruppengerecht vermarkten. Die Kunden sind wir einfachen Menschen, denn wir sollen den Krieg schließlich bezahlen, indem wir Steuergelder für Waffen freigeben oder selbst Hilfsgüter kaufen. Die Tatsache, daß am Ende des Krieges auch noch andere Profite winken, spielt für den Krieg selbst kaum eine Rolle. Je länger ein Krieg dauert, umso profitabler wird er. An einem schnellen Ende eines Krieges können die Initiatoren also nicht interessiert sein. Aber jeder Krieg wird irgendwann langweilig und die Kunden werden müde. Das Produkt des Krieges nutzt sich also ab wie alle anderen Produkte und muß entweder erneuert oder ersetzt werden. Dann gibt es eine kleine Pause und es kommt ein neuer Krieg. So geht das schon seit dem Ende des letzten echten Krieges, dem zweiten Weltkrieg, und seitdem hat noch nie ein Krieg zu irgendeiner Verbesserung geführt. Machen Sie sich also nicht zu viele Gedanken über dieses Produkt des Krieges in der Ukraine, es wird bald abgelaufen sein, machen Sie es vor allem nicht zu einem Thema, denn dann rühren Sie für den Krieg nur selbst die Werbetrommel und erzeugen bei anderen Menschen damit lediglich ein Gefühl der Hilflosigkeit, das nur dazu führen kann, sich in irgendeiner Weise an dem Krieg zu beteiligen, sei es nun durch Hilfe oder durch Waffen, und damit tun Sie den Initiatoren nur einen Gefallen, denn deren Absicht ist es schließlich, uns zu ihren Akteuren und damit zu ihren Kunden zu machen. Wenn Kriege verhindert werden sollen, dann dürfen sie nicht profitabel sein, und profitabel werden sie immer dann, wenn Menschen Zeit und Geld in sie investieren. Lassen Sie sich also nicht zu einem Kunden machen! Lassen Sie das Produkt des Krieges einfach links liegen, sollen doch Andere danach greifen! Holzauge sei wachsam, sei schlau und mische Dich nicht ein!

    Reply
  14. China interessiert sich auch für Russland. Sie wollen ja Russland nicht als Goliath bezeichnen. Russland, heute ein regionelstaat, hat Großmanns Süchte! Putin lebt in Zeiten die vorbei sind. Statt sein Land wirtschaftlich zu kräftigen, macht er das Militär stark! Das endgültige Ende wird den Russen von China im Osten, was viele eigenartiger Weise nicht vermuten. Uns Europäern egal.

    Reply
  15. Während Russlands Präsident Wladimir Putin Krieg gegen die Urkaine führt, soll er seine Freundin und die vier gemeinsamen Kinder in der Schweiz in Sicherheit gebracht haben

    Reply
  16. Es geht um keine Flagge oder Stück Erde ,es geht ganz alleine ums Geld,,immer so gewesen und wird nie enden,die Politiker Nato Eu sind dafür da ,das sowas nicht passiert,aber sie sind alle unfähig und nun zucken sie mit ihren schultern und wimmern nur.

    Reply
  17. Hallo NZZ,
    danke für das Video, es ist ja immerhin schon einigermaßen tiefergehend. Allerdings möchte ich trotzdem anmerken inwiefern ich das Video doch etwas zu suggestiv finde. Drei Dinge:

    – In diesem Fall ist es vielleicht nachvollziehbar, aber ich finde es allgemein gesprochen fragwürdig Russland immer wie selbstverständlich in roter Farbe darzustellen.

    – Ich finde die Behauptung "Es ist sehr unwahrscheinlich dass die Nato die Ukraine noch in diesem Jahrzehnt aufnehmen würde" recht unbegründet und eigentlich der Begründung bedürftig (siehe mein dritter Punkt).

    – Das bringt mich zu meinem letzten und wichtigsten Punkt: Mir fehlt in diesem Video die Geschichte seit dem Zerfall der Sovietunion bis zur Annexion der Krim, also etwa von 1991 bis 2014. Es wird nicht darauf eingegangen was sich dort alles aus russischer Sicht verändert hat; die vertanen Chancen (auch des Westens!) zu Zeiten Jelzin in den 90ern, wo die Möglichkeit bestand eine neue (multipolare) internationale Ordnung zu schaffen inklusive einer neuen (alle Parteien einschließenden, gesichtswahrenden) Friedensordnung in Europa, zu der Jelzin (und anfangs auch Putin) sich durchaus bereit erklärt hatten; wie die russische Bevölkerung Anfang der 90er sehr pro-westlich war; wie man in gewisser weise versagt hat Russland in das neue Zeitalter zu bringen, wie man einst Deutschland mit dem Marshallplan geholfen hat, sondern bedauernswerterweise voller Hybris seinen Neokonservativen (Stichwort Wolfowitz-Doktrin und Modernisierungstheorie) und Neoliberalen Überzeugungen angehangen hat; was der Einsatz der Nato in den Jugoslawienkriegen für die russische Sicht bedeutet hat. Es wurde leider auch nicht auf die frühen 2000er eingegangen, in denen Putin an die Macht gekommen ist, wie Putin sich zu der Zeit gewandelt hat, was der Tschtschenienkrieg für Russland und persönlich für Putin bedeutet hat, wie bereits nach der orangenen Revolution die Ukraine und Georgien beinahe der Nato beigetreten sind und Putin damals schon mit der Intervention und der Annexion der zwei Teilgebiete in Georgien dem Westen seine rote Line deutlich gemacht hat, spätestens 2007 dann auf der Münchener Sicherheitskonferenz.

    Ich will hiermit in keinster Weise das Verhalten des Kremls rechtfertigen, ich will nur darauf hinweisen dass meiner Meinung nach diese Zusammenfassung hier doch schon merklich "stilisiert" ist (wie vielleicht jede mediale Zusammenfassung), jedenfalls um diesem Konflikt gerecht zu werden aber eine etwas tiefergehende Perspektive nötig ist, die beide Seiten zumindest versucht zu verstehen, ohne die eigenen Werte dabei zu verleugnen!

    Reply
  18. Deutschland versagt seit 30 Jahren auf allen Gebieten. Energiepolitik, Umweltpolitik, Osteuropa-Politik,
    Landwirtschaftspolitik, Klima-Politik, Mobilitätspolitik( Elektroantrieb), Deutschlands Politiker sind
    überbezahlt und leisten nur noch Pleiten, Pech und Pannen.

    Reply
  19. Ja ja die Hungersnot . Stalin ließ sein eigenes Volk verhungern. Während er sich in seinen Villen den Bauch gestopft hat.

    Reply
  20. Putin will Zugang und Besitz der südwestlichen Meereszugänge und Einschluss der Ukraine in das russische Staatsgebiet. Oder Großreich. Er wird sich mit China verbinden. Und dann das Regime Xiping kennen- und fürchten lernen. Die USA und Despoten in Nahost haben alles in Schutt und Asche gelegt im Nahost. China wird alles aufbauen profitieren und letztendlich herrschen. Putin ist nur Feldherr Chinas. Den wirklichen Plan in die Zukunft hat Xiping.!!!

    Reply
  21. Putins Haltung ist genau so verständlich wie seinerzeit die Haltung von Kennedy gegenüber der Stationierung von Atomraketen der Russen auf Kuba und Kennedy wäre möglicherweis genauso entschlossen gewesen wie jetzt Putin, wenn Chruschtschow damals nicht nachgegeben hätte, denn er hat ja auch den Völkermord in Vietnam gedeckt. Das ständige Spiel mit der Mitgliedschaft der Ukraine in der EU und der Nato, von den USA und der EU forciert und von der Ukraine übernommen und auch durch Manöver und neofaschistische Privatarmeen im Staatsdienst praktiziert, ist ein ebenso gefährlicher Unsinn wie Waffenlieferungen an die Ukraine, was jeder wissen müsste, der sich auch nur einigermaßen auskennt und gute Absichten hat. Es sind eindeutig feindliche Bündnisse und Putin kann keinesfalls dulden, jetzt auch noch vom Süden von diesem Block eingekesselt zu werden. (nach Polen und Litauen). Diese sogenannte "Westliche Wertegemeinschaft" (eine Gemeinschaft ohne Wert oder Allianz der Dilettanten) muß doch nicht immer so tun, als verteidige sie Freiheit und Demokratie – nein, sie verteidigt eindeutig das Gegenteil, wie wir gerade an ihrer Pandemie-Politik ermessen können und hier jetzt auch noch die kriminellen Interessen der Biden-Sippe im ukrainischen Gasgeschäft? Daran sollte sich weder Putin noch sonst jemand ein Beispiel nehmen. So ist die jetzige Eskalation auch ein Werk dieser westlichen Wertegemeinschaft und ihres ständigen Versuchs, sich vor Russlands Haustür Machtpositionen aufzubauen, zu Lasten aller Menschen in Ost und West – die Völker sollten endlich aufwachen und diese Looser zum Teufel schicken und nicht erst dann, wenn es wieder Mal zu spät ist, wie seinerzeit bei Hitler.

    Die angedeutete Annäherung Russlands und China (Asien) deutet auf eine Konstellation hin, wie sie George Orwell in seinem Buch 1984 beschreibt, den Krieg Asiens gegen Ozeanien. Und die Kriegsgewinnler sitzen, wie immer, in beiden Lagern.

    Reply
  22. Die ganze Ukraine soll kämpfen alle Bürger alle ajsse Frauen und Kinder und dann schauen wir mal wie lange der Putin dann noch in da Ukraine ist

    Reply
  23. Wir Brauchen keinen Krieg oder Menschen Leid wir wollen alle in Frieden Leben die Ganze Welt u d wir brauchen keine Verückten allein Herrscher das es überhaupt sowas noch gibt in 21.jahrhundert ist echt traurig u d peinlich

    Reply
  24. In da Hand net die zwei beendet den Krieg sofort egal was eurer vorgesetzte sagt scheisst auf iin und schickt die trottel an die Front und hängt sie auf ist besser für die ganze Welt

    Reply
  25. Arroganz ist ein geebneter Weg in die Einsamkeit.

    Das Böse kann man nicht mit Geld und Waffen besiegen

    sondern mit Geist und List!

    Reply
  26. Meine Träne wird größer und immer schmerzhafter,

    weil Helden in Europa sterben müssen,

    jeder Ukrainer ist ein Held!

    Analysen ja, sie sind alle richtig und wichtig,

    aber wo sind alle unsere Medienpsychologen usw.

    Wir verhandeln mit den Teufel, Satan …

    muss man Ihm groß zeigen, nein als Zwerg ja

    und nicht wie seine kalten starren Augen zur Geltung kommen.

    Wenn er was sagt kurz unterbrechen und zeigen wie Helden in Europa

    sterben, von Hunger und Durst geplagt werden?

    Des Teufel Vasallen schauen mit und sehen wie wir Angst haben!

    Ich habe keine Angst, nur mit List können wir Ihn besiegen!

    Deutschland 100 Milliarden Euro mehr für die Rüstung das ist die beste Melodie für den Teufel!

    Wenn Sie gesagten hätten 1 Milliarde Euro Unterstützung für die Helden

    in Europa!!! Nein verfaulte Waffen, ich schäme mir weil ich Deutsche

    bin und möchte in den Boden versinken, Dummheit und geistige

    Inkompetenz nehmen zu.

    Wenn Raketen gezündet werden ist Europa

    in 30 Minuten in Schutt und Asche.

    – Wenn man den Mörder analysiert dann sammelt er, aber was?

    Den Teufel kann man nicht mit Geld und Waffen besiegen

    sondern mit Geist und List!!!!!!!

    Um die geistigen kompetenten Menschen in Russland etwas in Hand

    zugeben müsste es Intelligent und gut durchdacht sein!

    Proteste in der ganzen Welt zeigen, kurz am besten in Zeitlupe!

    Mutter mit Kind wie Ihr der Schrecken ins Gesicht

    geschrieben steht, Schilder Mutter Russland Du tötest uns

    Teufel können Spiegelbilder sehen deshalb viele Spiegelbilder

    und Spiegel mit einmal zeigen.

    Die Dämonen des Teufels denunzieren, kurz in jeder Sendung mit

    einbauen, 2 Sekunden. Ihr Außenminister möchte Präsident werden.

    Reply
  27. Russen sind eine Mischung zwischen Fino-Ugor Völkern und Tatara-Mongol Völkern. Ukrainer sind Nachfolger von Kievar Russ.

    Reply
  28. Es ist simpel.
    Nach dem zweiten Weltkrieg galten Regeln.
    Diese besagten das sich die Nato nicht einen Zentimeter weiter nach Osten bewegt.
    Dies ist wichtig!
    Wenn Putin nun nachgibt, wird Amerika dies als Schwäche bezeichnen.
    Kiew ist 500 Kilometer von Moskau entfernt.
    Also taktisch unklug.
    Alle haben überschrieben das niemals etwas so nahe kommt.
    Aber die Teile der Ukraine nicht!
    Wenn man nun veranlasst, das diese einen Krieg wollen, ist es natürlich gut für Amerika.
    Wenn man aber bedenkt wie die Ukraine denkt, schmeckt und hört, ist dies nicht europäisch.
    Es ist eher russisch.

    Reply

Leave a Comment